.MatheMagie   / mathematische Zaubertricks

MatheMagie (= Zauberkunststücke, die irgendwie und irgendwo und irgendwann mathematische Grundlagen besitzen, die man aber meist gar nicht merkt …)

Aufstellung der „mathemagischen Bonbons“ von W. Hund

-Seite 1-

Seiten 1 2 3

Sie möchten bestellen?   Tel. 09151/4716   oder   gabys-zauberland@t-online.de    oder über das Kontaktformular oben  

Preisänderungen – leider! – vorbehalten. Mindestbestellsumme 15.- € + Porto   Bezahlung mit PAYPAL möglich

Ladengeschäft: Amberger Str. 8  in 91217 Hersbruck (30 km östlich von Nürnberg); Öffnungszeiten Mo – Fr. 15.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 13.00 Uhr (oder nach Vereinbarung!)

 .Zum faszinierenden Bereich der „MatheMagie“ gibt es einen workshopähnlichen Experimentalvortrag von Wolfgang Hund, speziell für Mathematiklehrer aller Schularten:     „Zauberhafte  Mathematik: Zauberhaftes Lernen im Mathematikunterricht“ (Workshop, ca. 2 Stunden)         Auch heute noch wird immer wieder der Vorwurf erhoben, dass der herkömmliche Mathematikunterricht das bewegliche, problemlösende, entdeckende  Denkens abseits der eingefahrenen Bahnen noch nicht genügend berücksichtige.  „Um’s Eck denken macht klüger und: „Gleisfahren bildet nicht, sondern nur Gleislegen (M. Wagenschein)  Sensibel zu machen für mathematische Sachverhalte in der Umwelt und auch für die Ästhetik der Mathematik ist ein wichtiges Bildungsziel.  Ebenso die Freude an Denkspielen und mathematischen  Zaubertricks, mit denen selbst sonst in diesem Bereich schwer   motivierbare Schüler begeistert werden können. In dieser durchgehend praktischen Veranstaltung wird anhand von Beispielen aufgezeigt (und mit den Teilnehmern durchgeführt), wie die Motivationskraft von mathematischen Zauberkunststücken („MatheMagie“) unterrichtlich und erziehlich im Mathematikunterricht nutzbar gemacht werden kann. Für Primar-  und Sekundarstufe, alle Schularten!

Eine Lehrerfortbildung in „Gabys Zauberland“? JAWOLL! DAS ist möglich und wurde in den letzten Jahren etliche Male durchgeführt! In den Bereichen „Zauberhafte Mathematik / MatheMagie“ und /oder „Physikalisches Spielzeug / physikalische Zaubereien“! Wir sind zwar räumlich beengt, aber bisher haben wir alle Seminare so untergebracht, dass praktisch gearbeitet werden konnte! Eine bis zwei Stunden lang im wahrscheinlich einzigen Laden-Zaubergeschäft Deutschlands, das sich noch dazu auf diese Bereiche spezialisiert hat. Wichtig ist nur, dass Sie rechtzeitig vorher anfragen …:   hund-hersbruck@t-online.de   (= direkt zu Wolfgang Hund)

„Die  Mathematik als Fachgebiet ist so ernst, dass man keine Gelegenheit versäumen sollte, dieses Fachgebiet etwas unterhaltsamer zu gestalten!“  (Blaise Pascal)

SONDERSERVICE:     „Physikalische / chemische / mathematische Bonbons“ für Kunden von „Gabys Zauberland“ …       Gesammelt, geschrieben, übersetzt, ausprobiert, verändert, gefunden von Wolfgang Hund („Hundini“)   Diese Blätter können Sie bei  einer Bestellung kostenlos erhalten: Für je 10.- € Warenbestellwert jeweils ein „Bonbon“. Sie können angeben, welche „Süßigkeiten“ Sie wollen … oder noch nicht haben …
Folgende „Bonbons“ befassen sich mit MatheMagischen Wundern: (die Gesamtaufstellung finden Sie auf der Physikseite 16!)

Nr. 8: Betrunkene Buchstaben! (?) Der / die Vorführende spricht übertrieben belehrend und mit penetrant erhobenem Zeigefinger über die berauschende Wirkung von Alkohol. Diese führe bekanntlich dazu, dass man nicht mehr richtig sehen könne und zum Beispiel meine, dass rosarote Elefanten, lila Kühe oder weiße Mäuse tatsächlich existieren würden. Mit Hilfe eines Spiegels könne man diesen seltsamen Effekt auch einfach demonstrieren, obwohl man keinen einzigen Tropfen Alkohol getrunken hat.
Nr. 11: Das Hufeisenspiel Ein Strategiespiel für zwei Spieler mit wenig Aufwand, aber großem Effekt! Jeder Spieler erhält 3 Spielsteine (Münzen, Muscheln, Bierdeckel, Radkappen, Kronkorken…) einer Farbe, die zum Anfang abwechselnd gesetzt werden.  Das mittlere Feld muss zunächst frei bleiben. Beide Spieler ziehen nun abwechselnd auf den noch freien Punkt. Es darf nur entlang der Linien gezogen werden. Ist ein Spieler gefangen, kann also nicht mehr ziehen, hat er verloren.
Nr. 12: Wer trifft die 30? Sie rechnen gegen einen Zuschauer mit leichten Additionsaufgaben. Dabei verwenden Sie einen normalen Würfel. Den legen Sie immer abwechselnd mit einer gewählten Augenzahl auf den Tisch. Dann wird weiter zusammengerechnet. Wer die Zahl 30 genau erreicht, hat gewonnen … (wahrscheinlich, weil er das Geheimnis kennt …)
Nr. 13: Zahlentelepathie!?!?!? Ein Schüler schreibt ganz geheim eine dreistellige Zahl auf. Niemand außer ihm kennt sie! Wirklich nicht! Dann subtrahiert er die umgekehrte Zahlenreihenfolge und nennt vom Ergebnis die letzte Zahl. Mit (fast) übermenschlichen Fähigkeiten dringen Sie in sein visuelles Gedächtnis ein (denn er schaut sich die gesamte Differenz dabei an) und nennen die anderen beiden Zahlen des Ergebnisses. Dies kann sofort wiederholt werden …
Nr. 16: Mathematisches Hellsehen / Telepathie Ein Zuschauer (oder eine ganze Gruppe, eine ganze Klasse, eine ganze Schule …) wählt frei (?) eine Zahl, führt einige Rechenoperationen aus, landet danach bei einem frei gewählten (?) Buchstaben und sucht sich völlig frei (?) bestimmte Tiere, Dinge, Länder …, die kurz notiert werden. Insgesamt werden sechs Begriffe aufgeschrieben, die eigentlich (?) niemand wissen kann! Schließlich konzentriert sich der Zuschauer (oder die Gruppe… s.o.) auf die fixierten Worte und sendet sie telepathisch der / dem übersinnlich Begabten. Die / der konzentriert sich … und nennt stockend die nur gedanklich übertragenen Begriffe …!
Nr. 17: Die Quersumme gewinnt oder verliert – wie SIE wollen! Ein Zuschauer setzt aus den Zahlen 1 – 2 – 3 – 4 – 5 und 6 zwei beliebige dreistellige Zahlen zusammen und addiert diese. Aus der Summe wird die einstellige Quersumme gebildet. Diese Zahl schließlich bestimmt einen von neun Briefumschlägen – und dann gewinnt der Zuschauer oder er verliert: Ganz wie der Vorführende es will!
Nr. 18: Das „………..“ – Phänomen! (Die „…..“ im Titel deshalb, weil Sie – wenn Sie denn „den Trick“ durchschaut haben – dieses mathematische Kartenwunder leicht auf IHRE speziellen Bedürfnisse umändern können: Den Namen Ihrer Schule, Ihren eigenen Namen, den eines Geburtstagskindes … usw.; erst DANN entfaltet dieses „Phänomen“ seine beste Wirkung! Ausprobieren – und immer wieder vorführen!
Nr. 19: Das 34 – Cent – Mirakel Der / die Vorführende kündigt an, dass er / sie in der geschlossenen Hand einen bestimmten Geldbetrag verborgen hält, der nicht mehr verändert und erst zum Schluss gezeigt wird. Danach erhält ein Zuschauer ein Blatt mit einem Quadrat, das die Zahlen von 1 bis 16 enthält. Dazu kommen vier verschiedene Buntstifte. Der Helfer macht nun mit einem beliebigen Stift einen Kreis um eine der Zahlen und streicht alle anderen Zahlen im Feld durch, die senkrecht oder waagerecht zu dieser Zahl sind. Beispiel: Wird 6 umkreist, streicht er 5,7,8 (waagerecht) und 2,10,14 (senkrecht) mit der gleichen Farbe durch. Danach nimmt er einen anderen Stift, kreist von den übrig gebliebenen (also nicht durchgestrichenen) Zahlen eine ein und streicht wieder senkrecht oder waagerecht durch. Dasselbe noch mal. Die zuletzt nicht durchgestrichene Zahl wird ebenfalls umkreist. Jetzt wird noch einmal wiederholt, was bislang geschehen ist. Völlig freie Wahl der Zahlen und der Farben (die sind sowieso völlig egal, aber es sieht besser aus …!), weshalb auch eine „völlig frei entstandene Summe“ da ist, wenn man die eingekreisten Zahlen jetzt addiert …  Wenn die Summenzahl bekannt und genannt ist, öffnet der Wundermann / die Mirakelfrau die Faust: Es sind genauso viele Centstücke darin, wie die Summe beträgt!!! WOW!!
Nr. 21: Wie viele Löcher gibt es? Ein quadratisches Papier wird mehrmals halbierend gefaltet. Auch wenn man noch so gut mitdenkt, rät man falsch auf die Frage, wie viele Löcher beim Abschneiden einer Ecke nach dem Auffalten sichtbar sind. Dies wird mit einer zweiten Ecke wiederholt – mit dem gleichen (falschen) Ergebnis!
Nr. 23: Ein Problem im Schullandheim – mathemagisch gelöst! Eine Sammlung von je acht männlichen und weiblichen Vornamen, durcheinander auf ein Blatt Papier geschrieben (das danach gefaltet wird), wird mit einem einzigen Scherenschnitt so geteilt, dass die Geschlechter getrennt sind! Einfacher, übersichtlicher Vorgang – ein umwerfender Effekt!
Nr. 26: Eine Würfelwette: „Psychokinetisch“ oder doch (nur) „mathematisch“? Sie wetten mit jemandem, dass Sie normale Würfel beim Wurf mit ihren Gedanken so beeinflussen können, dass bestimmte Augenzahlen häufiger vorkommen, als andere. Das kann doch eigentlich nur Psychokinese sein (= Bewegen oder Verformen von Gegenständen durch Gedankenkraft). Oder?Zum Beweis wird dieser Vorgang mit zwei Würfeln zwanzig mal durchgeführt, mit den Zahlen 2 und 6. Jedesmal wird protokolliert, ob es Ihnen gelang, eine 2 oder eine 6 zu erzwingen. Nach 20 Würfen wird gezählt: Tatsächlich haben Sie gewonnen … ! Dies kann auch mit anderen Zahlen wiederholt werden.
Nr. 27: Ich bin „Zahlenschwingungssensibler“ (ZSS)!   (?????) Dieses Kunststück ist ein absoluter KNÜLLER! Nicht weitersagen! Fünf Karten enthalten Zehnerzahlen auf der Vorder- und Rückseite. Rote und blaue. Ein Zuschauer mischt und dreht die Karten beliebig um, bevor er sie auf dem Tisch in einer zufälligen Reihe auslegt. Die (roten und blauen) Zahlen werden mit einem dicken Kartonstreifen oder einer Holzleiste abgedeckt, so dass sie nicht mehr sichtbar sind. Bei allen diesen Vorgängen befindet sich der „Zahlenschwingungssensible“ (ZSS) nicht im Raum oder außer Sicht in einer Ecke. Ist alles erledigt, hält der ZSS ein Pendel über die unsichtbare Zahlenreihe, „um die Schwingungen zu speichern“. Wenn das Pendel anschließend über mögliche Summen gehalten wird, schlägt es über der richtigen (= der verborgenen) aus! Das kann beliebig oft wiederholt werden!
Nr. 32: Der besiegte Zufall  Der Name dieses (zunächst immer) unglaublichen Kunststückes stammt von einem der renommiertesten Zaubermeister Deutschlands, Jochen Zmeck.  „Es gibt nur wirklich wenige Kartentricks, die „ganz von selbst“ gehen und dabei trotzdem noch effektvoll sind. Hier ist einer. Und wenn Sie noch nie einen Kartentrick gezeigt haben und auch nie einen weiteren zeigen werden, diesen können Sie sich einprägen und wieder und immer wieder vorführen. Nur ein ganz kluger Mathematiker wird hinter das Geheimnis kommen.“
Nr. 34: „DAS glaub‘ ich nicht! Her mit dem Würfel!  Mit einem normalen Würfel führt ein Zuschauer nach zwei einfachen Regeln Bewegungen durch. Obwohl er die Ausgangszahl völlig frei wählen durfte und der Vorführende nichts sieht, kann die zum Schluss oben liegende Zahl genannt werden! Das glaubt man nicht, bevor man es nicht selbst mehrere Male gemacht hat!
Nr. 37: Geheimnisvolle Würfel (MatheMagie):  Obwohl sich der Vorführende abgewendet hatte oder sogar den Raum verließ, kann er angeben, welche Zahlen bei zwei von einem Zuschauer geworfenen Würfeln oben liegen!
Nr. 43: Nostalgische MatheMagie pur! – Der sichere Spielgewinn   Solange Sie das nicht ausprobiert haben, glauben Sie nicht, dass überhaupt und wie leicht dieses durch und durch mathemagische Kunststück funktioniert und wie groß die Verblüffung und Verzweiflung (nicht hinter das Geheimnis zu kommen) des betreffenden Publikums sein wird! Bereits 1900 wurde es vom deutschen Zauberkünstler Carl Willmann in seiner „Magischen Bibliothek“ im 3. Band „Magische Gesellschaftsspiele“ veröffentlicht. Und das war bestimmt nicht der Anfang … (und nicht das Ende … )
Nr. 45: 42 378 594 oder auch anders … Eine zufällig ausgewählte große Zahl wird zunächst in Zahlen, dann in Worten geschrieben. Die dabei entstandene Buchstabenzahl wird wieder in Zahlen festgehalten und dann ausgeschrieben. So geht es weiter, bis zu einer Zahl, bei der es erkennbar zuende ist. Diese so willkürlich gefundene Zahl bestimmt eine Spielkarte, die rückenoben in einem Kartenstoß liegt. Wird diese „völlig frei bestimmte Karte“ umgedreht, befindet sich auf ihrer Vorderseite ein Aufkleber: „Prima! Toll gemacht! Du wirst diese Karte wählen!“ Unnötig zu sagen, dass dies die einzige markierte Karte des ganzen Stoßes ist … !!! WOW!
Nr. 46: MatheMagische Zauberwörter!(?) Mit einem normalen Kartenspiel (Schwarzer Peter, Quartett, Skat, Poker …) geschieht ein schier unglaublicher, undurchschaubarer Effekt, ohne dass SIE dieses Spiel überhaupt in die Hand nehmen müssen! Das bedeutet wirklich, dass Sie sich mit verschränkten Armen in einen Sessel kuscheln und nur mit Ihrem magischen Denken bzw. den daraus resultierenden Anweisungen agieren können! Wirklich! 😉
Nr. 48: Eine magische Uhrzeit (MatheMagie): Ein Zuschauer denkt sich eine Uhrzeit. Auf undurchschaubare (mathemagische) Weise wird diese schnell und sicher herausgefunden!

 .

 UND, nur mal so nebenbei erwähnt: DIESES Geschäft wird es nicht mehr geben (können), wenn die in der Person von Wolfgang Hund sich im Lauf der vielen Jahren zufällig vereinten Kenntnisse und Geschäftsverbindungen (nach USA, Indien …) nicht mehr vorhanden sind. Wir alle wissen, wie schnell sich Verhältnisse ändern können. Momentan (Juli 2018) denken wir nur sehr selten an ein Aufhören, aber natürlich ist es mit 70 Jahren irgendwie schon am Horizont … Bedenken Sie dies bitte im Hinterkopf, wenn Sie unser Sortiment durchstöbern!

 .

Teufelsschlinge CHINESISCHES ESSSTÄBCHEN       3,00 €
Teufelsschlinge Esstaebchen   Genau für DIESES Teufelsding gilt das oben Gesagte besonders! Mir (W.H.) ist heute noch, nach Jahrzehnten (!), ein konkreter Schüler einer 7. Klasse im Gedächtnis, dem ich die Teufelsschlinge am Montagmorgen ans Hemd knöpfte (blitzschnell übrigens) – und dann lief er bis Freitagmittag damit rum! Er wollte sich nicht befreien lassen, sondern es selbst schaffen (auch daheim): Vergeblich! Dabei handelt es sich nicht um einen TRICK, sondern um ein mathematisch – topologisches Problem. Wenn man es ein paarmal gemacht hat, geht das Dran- und Abmachen flott! Und dieses Stäbchen ist 26,5 cm lang (!!!), mit chinesischen Schriftzeichen. WIR legen Ihnen freundlicherweise eine Beschreibung bei, die unser Lieferant „vergessen“ hat … 😉    Kein Kinderspielzeug, erst recht nicht für Menschlein unter drei Jahren – logisch!

Knopflochstab Bleistift recycled       2,50 €
Knopflochstab Recycl.   Wie oben, als 17 cm langer Bleistift …

 .

 .

 .

 .

Mit unsichtbaren Zahlen rechnen!   (Got your number)      25.- €
DAS gehört in den Fundus von jedem Mathematiklehrer! Unabhängig von Schulart oder Jahrgangsstufe! Dieses leicht vorzuführende, mathemagische Wunder ist ideal für die Klassengröße (oder auch Turnhalle) und kann beim „Tag der offenen Tür“ auch sehr gut von Schülern ab der dritten Klasse (bis zu Abiturienten!) präsentiert werden! Echt!
 GotYourNumber    Aufgrund der sauber gefertigten, bunten und deutlichen Requisiten kann dieses mathemagische „Wunder“ auch von einem größeres Publikum gut verfolgt werden: Der Vorführende zeigt fünf stabile Täfelchen vor (5,5 x 10 cm), die auf beiden Seiten verschiedene Zahlen enthalten, rote auf gelbem Untergrund und umgekehrt. Sie können nebeneinander in einen Ständer aus durchsichtigem und schwarzem Plexiglas (30x 7,5 x 2,7cm) gestellt werden, so dass die Zahlen in der Mitte vollständig verdeckt sind.  Während sich der Vorführende umdreht (oder den Raum sogar verlässt), mischt ein Zuschauer die Zahlentafeln und dreht mehrere oder einzelne nach Belieben um. Dann stellt er sie in den Ständer, gemischt mit den roten oder gelben Seiten zum Publikum gerichtet. Die Zahlen sind völlig unsichtbar abgedeckt (wirklich!). Trotzdem kann der Mathemagiker z.B. mit Hilfe eines Pendels oder seiner „zahlenfühlenden Finger“ aus weiter Entfernung die Summe der verborgenen Zahlen angeben! Dies wird natürlich sofort überprüft: STIMMT! Bei einer eventuell geforderten Wiederholung ergibt sich ein anderes Ergebnis …   Mathematisch erstaunlich einfach – aber trotzdem undurchschaubar und leicht vorzuführen!    Kein Kinderspielzeug!

 .

 .

GANZ NEU! GANZ TOLL! DAS gibt es WELTWEIT NUR BEI UNS! Wir sind sehr stolz, dass wir es geschafft haben und danken dem Rechteinhaber in Indien für die Überlassung dieser beiden Wunderwerke!

Zwei mathemagische Zauberrätsel, die einzelne Personen oder ganze Gruppen stunden- / tage- /wochenlang beschäftigen!
1. Welcher Mann verschwindet durch Umlegen der beiden oberen Teile? Wo geht er hin? Was macht er dort? Wann kommt er wieder? Und warum und überhaupt? Man muss seine VERMUTUNGEN aber BEWEISEN!

2. Welcher ROTE Stift verwandelt sich in einen BLAUEN? Nur durch Umlegen der beiden unteren Teilen!

verschwindender-mann-und

Je 1,50 €        Sonderpreis für einen  A4 – Bogen mit je drei 3,50 €

 .

 .

 .

 .

 .

 .

Das ist doch unmöglich! – Ein räumliches Paradoxon: Die „Gozinta – Umschläge“        3,50 €      (Ian Adair’s Gozinta Envelopes) Aus einem quadratischen roten Umschlag wird ein quadratischer blauer Umschlag entnommen. Logisch, dass der kleiner sein muss. Jedoch: Beim Übereinanderlegen beider Umschläge wird eindeutig klar, dass beide die gleiche Größe haben! Trotzdem wird sofort anschließend umgekehrt jetzt der rote in den blauen Umschlag gesteckt!!! Einwandfrei, zweifellos, ohne Trick … oder? Unmöglich!? Und jetzt noch mal rückwärts, damit der Ausgangszustand wieder erreicht wird … Auch zwischendrin kann man immer wieder beweisen, dass Deckungsgleichheit besteht.    Kein Kinderspielzeug!

 .

 .

 In & Out – Boxes         8.- €   Die Wunderboxen aus stabilem Plastik gibt es auch! Mit deutscher Beschreibung. Die Maße der Würfel (mmh…) betragen dann, wenn der andere Würfel (mmh…) drin steckt: 4,5 cm x 4 cm x 4,5 cm (mmh …); egal, welche Farbe sich wo befindet (mmh…) – darüber muss ich noch mal nachdenken  – irgendwas stimmt da nicht … mmh …

Nur sicherheitshalber: Nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren …

 .

 .

 .

Und hier kommt die zauberhafte Anwendung, die bei einer Fortbildung für Seminarlehrer (Mathematik) fast für stehende Ovationen sorgte: Weltexklusiv bei uns …!

Exklusivtrick!   Die paranormalen Garagenautohasen!       18,50 €   Sonderpreis 14.- €!      Zwei gleich große, offensichtlich leere, „würfelförmige“ Plastikschachteln (rot und schwarz) sollen eine Garage und ein Auto symbolisieren. Die rote Schachtel (= das Auto) kann in die schwarze (= die Garage) gesteckt werden. Gleich darauf passiert aber genau das Umgekehrte! (= die in Zaubererkreisen bekannten „In–and-Out–Boxen“, s.o.). Die schwarze wird nun in die rote Box gesteckt! Die Ursache für diesen verblüffenden Vorgang soll angeblich ein roter Ball sein, der jeweils das „Schrumpfen“ besorgt. Je nachdem, in welcher Schachtel er sich befindet, wird diese kleiner, so dass sie in die andere gesteckt werden kann. Dies wird mehrmals wiederholt. Dann wird dieser magische Ball auf die Seite gelegt und ein Zuschauer kann selbst bestimmen, welche Box in welche soll. Merkwürdiger Weise funktioniert auch dies. Wird aber danach die innere Schachtel wieder herausgeholt und geöffnet, befindet sich in ihr plötzlich ein roter Schaumstoffhase!!! Nun wird die vorher äußere (= größere) Box geschlossen und in die vorher innere (= kleinere) gesteckt: Auch dies gelingt!  Wird dann erneut die innere Schachtel geöffnet, befindet sich auch in ihr ein Schaumstoffhase!  Die Zuschauer sind zu Recht schon fix und fertig! Nun aber nimmt der Vorführende den roten Ball vom Anfang auf, legt ihn auf eine Faust und stößt ihn langsam mit dem Zeigefinger der anderen Hand hinein. Langsam wird die Faust geöffnet: In ihr befindet sich ein roter Riesenhase, der eigentlich weder in die Hand noch in die Schachteln reinpasst! Ein echter Schocker, der langsam, mit nackten Händen und Armen, notfalls in der Badehose, vorgeführt werden kann! Bei fast jeder Vorführung im Geschäft hieß es: „Möchte ich auch haben!“ Und ehrlich: Sie brauchen keine „besonderen magischen Fähigkeiten“, um dieses Wunder vorführen zu können! Der Sonderpreis gilt, bis wir unser Lager wieder ein bisschen leerer haben … 😉    Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren wegen verschluckbarer Kleinteile! Allgemein kein Kinderspielzeug!

 .

  .

Die Schnellrechner – Würfel (aus Holz)                                6,50 €     Ein absoluter Klassiker der MatheMagie seit Jahrzehnten! Früher in allen Kinderzauberkästen enthalten. Der Effekt ist für das Publkum erschlagend und nicht durchschaubar. Auch nicht für Mathefreaks oder Mathelehrer! Wirkt so, als wenn der / die Vorführende unglaubliche Rechenfähigkeiten besitzen WÜRDE … ;-): Fünf verschiedenfarbige Würfel, die auf jeder Seite je eine dreistellige Zahl enthalten, werden von einem Zuschauer auf den Tisch geworfen und geordnet. Schon währenddessen kann der mathematische Übermensch auf einem Zettel die Endsumme der fünf dreistelligen Zahlen aufschreiben!!!! Zumindest, wenn er die 3. Klasse der Grundschule erfolgreich abgeschlossen hat! Ein bisschen rechnen muss man nämlich schon …; ZUSATZSERVICE von UNS: Es gibt einen nur wenig bekannten zweiten Effekt, den offensichtlich nicht einmal der Hersteller dieser Ausführung kannte! Wir liefern ihn mit einer von uns gefertigten, ausführlicheren Beschreibung, zusammen in einer hübschen Blechschachtel. Damit ist dieses Kunststück auch ein schönes Geschenk für einen MatheMagie – Interessierten ab ca. 9  bis 109 Jahren (und mehr)! Achtung: Die Produktion wurde eingestellt und wir haben noch schnell zugeschlagen, so dass wir einen Vorrat dieses „wunder-baren“ Klassikers besitzen. Jetzt aber schnell …! Nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren (logo! Auch wegen der verschluckbaren Kleinteile, wie wir pflichtgemäß erwähnen).

 .neuie Schnellrechner – Würfel (aus Holz)                                6,50 € (ohne Abb.)   Ein absoluter Klassiker der MatheMagie seit Jahrzehnten! Früher in allen Kinderzauberkästen enthalten. Der Effekt ist für das Publkum erschlagend und nicht durchschaubar. Auch nicht für Mathefreaks oder Mathelehrer! Wirkt so, als wenn der / die Vorführende unglaubliche Rechenfähigkeiten besitzen WÜRDE … ;-): Fünf verschiedenfarbige Würfel, die auf jeder Seite je eine dreistellige Zahl enthalten, werden von einem Zuschauer auf den Tisch geworfen und geordnet. Schon währenddessen kann der mathematische Übermensch auf einem Zettel die Endsumme der fünf dreistelligen Zahlen aufschreiben!!!! Zumindest, wenn er die 3. Klasse der Grundschule erfolgreich abgeschlossen hat! Ein bisschen rechnen muss man nämlich schon …; ZUSATZSERVICE von UNS: Es gibt einen nur wenig bekannten zweiten Effekt, den offensichtlich nicht einmal der Hersteller dieser Ausführung kannte! Wir liefern ihn mit einer von uns gefertigten, ausführlicheren Beschreibung, zusammen in einer hübschen Blechschachtel. Damit ist dieses Kunststück auch ein schönes Geschenk für einen MatheMagie – Interessierten ab ca. 9  bis 109 Jahren (und mehr)! Nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren (logo! Auch wegen der verschluckbaren Kleinteile, wie wir pflichtgemäß erwähnen).

 . .

Das Eselpuzzle (Donkey Puzzle) DAS gibt es in ganz Europa nur bei uns! Ein A 4 – Kartonbogen mit vier der berühmten Nervtöterpuzzles von Sam Loyd. Mit diesem raffinierten Legerätsel wurde Loyd Millionär! Es besteht nur aus drei Teilen („Muss ja babyleicht sein!“, sagen vor allem Kinder und Jugendliche, Erwachsene denken sich das …). Das Ziel ist, durch das Legen dieser Kartonstreifen die Reiter auf die Esel zu setzen. Na ja, eigentlich sind es ja Maulesel. Jeder Reiter sitzt so auf einem Tier, wie man halt draufsitzt! Wir bieten Ihnen einen A 4 – Bogen zum Ausschneiden an, der gleich vier Puzzles enthält! Also ideal für Gruppen oder als verblüffendes Geschenk! Staffelpreise:       1 – 9 Bögen:  2.- € pro Bogen            10 – 19 Bögen:  1,80 €                          20 – 49 Bögen:  1,60 €                           ab 50 Bögen:  1,40 €      Schlagen Sie zu, solange unser Vorrat reicht!

 .

 .

 .

 .

 .

Die kopflose Dame (Headless Lady) DAS gibt es in ganz Europa  nur bei uns! Ein A 4 – Kartonbogen mit vier Exemplaren einer mathematischen Unmöglichkeit! Dieser Bogen ist auf beiden Seiten bedruckt: Einmal mit einer indischen Tempeltänzerin in schwarz – weiß, hinten dagegen die gleiche Tänzerin in bunt. Wieder ausschneiden und zusammensetzen: Vorne (nur schwarze Umrisslinien) stimmt das Bild. Logisch! Alles umdrehen und die bunten Teile zusammensetzen. Die gleiche Dame, die gleichen Teile – aber jetzt fehlt der Kopf!!! Mit diesem unglaublichen Rätsel können Sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene stunden- und tagelang beschäftigen! Wie ist das möglich? Das Puzzle erinnert natürlich an andere „mathematisches Wunder“ von Sam Loyd (s.o.), die sich mit dem sog. geometrischen Verschwinden befassen …; aber diese Ausführung hier halten wir für besonders raffiniert und vor allem schön. Wenig Gepäck – Rieseneffekt! Staffelpreise:    1 – 9 Bögen: 2,50 € / Bogen               10 – 19 Bögen: 2,30 €                  20 – 49 Bögen: 2,10 €             ab 50 Bögen: 1,90 €

 .

 ..

SUPER – DUPER – ZAUBERRECHNER aus Holz             23,50 €   (Abbildung: SIE könnten der Zauberer links vorne sein, der eben die von der kanarischen Folkgruppe im Chor schnell  gerufenen Zahlen der anderen Seite im Kopf addiert! Das geht sogar auf spanisch, selbst wenn Sie diese Sprache nicht verstehen! Ein Zuschauer wählt zunächst aus sieben Holzstreifen (16 x 1,5 cm) fünf aus. Völlig frei! Jeder Streifen ist vorne und hinten mit fünf Zahlen versehen, die untereinander stehen.  Diese Stäbe werden in einen Ständer aus Holz (16 x 13 cm) mit drehbaren  Füßen nebeneinander gesteckt, so dass sich fünf fünfstellige Zahlen ergeben. Wenn gewünscht, können die Stellenwerte nochmals vertauscht werden. Ein Zuschauer liest nun so schnell wie möglich diese Zahlen laut vor („Einundsiebzigtausendachthundertfünfundsechzig plus Achtundvierzigtausend-einhundertsechsunddreißig plus Vierundneunzig-tausendachthundertfünfunddreißig plus …“) – und sofort schreibt der Zauberer das Ergebnis dieser Summe auf. Die Nachprüfung ergibt: STIMMT!!! Und beim nächsten  Mal gibt es (natürlich!) ein anderes Ergebnis. Undurchschaubar, auch für Mathematiker! Wer den „Blitzrechner“  (Plastik, normaler Effekt, 3,80 €, s.u.) und den „Superblitzrechner“ (Metall mit gefrästen Ziffern,  Superzusatzeffekt, Zauberseite 3,  15,00 €) kennt, der kann sich trotzdem nicht vorstellen, welche Raffinesse bei dieser Weiterentwicklung mit drinsteckt. Die obige Beschreibung ist keine Übertreibung, sondern funktioniert genauso, wie beschrieben! In dieser Ausführung locker auch für den Rahmen eines Klassenzimmers sichtbar, also für eine größere Gruppe. Unseres Wissens gibt es das in Europa nur bei uns. Allerdings haben wir nur einen beschränkten Vorrat und bestellen nicht wieder. Kein  Kinderspielzeug!

 .

 . .

    „DAS TIER IN DEINEM KOPF IST …“ (Animal Magnetism)                      6,50 €    nur noch 5.- €! Dieses einfach durchzuführende, absolut „übersichtliche“ und optisch schöne Mentalkunststück ist erschlagend und nicht zu durchschauen: Vier Zuschauer denken völlig frei an je ein Tier aus vier Karten mit jeweils vier Tieren. Kurze Zeit später kann der Zauberer angeben, welches Tier in welchem Kopf ist …! Die Tricktechnik basiert auf einem klassischen Kartenkunststück, ist hier aber so raffiniert überdeckt, dass nicht einmal die Kenner des ursprünglichen Tricks sie entdecken. MatheMagie ist die Grundlage …!                Kein Kinderspielzeug!

 .

 .

 .

 .

 . .

 .BLITZRECHNER (Mathemagic)                                                               4,00  € Früher als „Steinzeitcomputer“ bekannt, mit dem auch ein Kind schneller rechnen kann als ein elektronischer Rechner! Vier mit Zahlen versehene, quadratische Stäbchen können in –zig verschiedenen Arten nebeneinandergelegt und gedreht werden. Sofort kann der Zauberer die Summe der vier vierstelligen Zahlen angeben! Ein raffiniertes  mathematisches Prinzip steckt dahinter … Ab 8 Jahren bis 108 (mindestens)  Auf YouTube gibt es (natürlich …) auch DAZU ein Filmchen (freundlicherweise ohne Lösung …):
 https://www.youtube.com/watch?v=MdbP_J3z5u8
Entweder kopieren sie dies und fügen es per Hand ein oder geben das Stichwort „Mental Log Inglese“ ein.  Achtung: Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet

 .

 .

 .

 .

 . .

.ALKOHOL  – TESTER (???)                                               4,00 € Ein ungeheuer verblüffender Effekt, der für viele Leute (auch hochgebildete!) unerklärlich ist! Betrachtet man den Namen von Worten „ohne Alkohol“ durch einen kleinen Glasstab, passiert gar nichts. Bei Whisky, Rum oder Champagner dagegen stehen diese Namen auf einmal auf dem Kopf. Geht auch mit bestimmten deutschen Wörtern …; funktioniert automatisch! Ideal für die Kneipentheke, den Stammtisch, den Biologie- (?), Physik- (!!! ) und vor allem den Mathematik (!!!!) – Unterricht …; wenig Gepäck, viel Staunen und Rätseln!  Achtung: Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet

 .

 .

 .

 . .

Der Super – Blitzrechner (Improved Mental Logs)        Sonderpreis 12,00 €
Ein  Zuschauer kann vier massive, quadratische Metallstäbe (mit jeweils vier  eingravierten Zahlen auf allen Seiten) beliebig so zusammenlegen, dass  vier vierstellige Zahlen entstehen. Er soll dann deren Summe ermitteln. Dafür kann er sogar einen Taschenrechner verwenden. Bevor er die erste  Zahl eingetippt hat, kann der Vorführende bereits das Ergebnis nennen. Damit noch nicht genug: Sogar die Summe der Zahlen auf der Rückseite (die zu keiner Zeit sichtbar waren!) kann sofort genannt werden. Und das bei  Tausenden von Möglichkeiten! Es ist auch möglich, nur einen, zwei oder drei Stäbe zu verwenden. Immer genügt ein einziger Blick des Vorführenden, um die Summe der Zahlen anzugeben. Beliebig oft zu wiederholen – immer mit anderem Ergebnis! Ein edel gemachtes Requisit! Auch für Mathematiker nicht zu durchschauen! Sollte jeder Mathematiklehrer eigentlich immer bei sich haben … 🙂   Kein Kinderspielzeug!

 .

und DAS Buch zur MatheMagie von Wolfgang Hund:   

„Zauberhafte Mathematik“ : Mathematische Zaubertricks, MatheMagie, mathematische Spielereien, exquisite Denksportaufgaben, Paradoxa … zum Problemlösen, Verunsichern, Staunen, Motivieren, Knobeln, Um’s Eck denken, Verzweifeln, Freuen, Lachen;  27,50 €   Zweite, überarbeitete und ERWEITERTE Auflage im Cornelsen  – Verlag; mit vielen Kopiervorlagen für Arbeitsblätter und Folien; 80  Seiten A4 ; Dieses Buch wurde in kurzer Zeit ein Renner für den abwechslungsreichen, spannenden, „zauberhaften Mathematikunterricht“ in allen Schularten und für alle  Klassenstufen! Lernziel „Bewegliches Denken“!    

 .

 .

 .

 .

Sie waren eben auf unserer ersten MatheMagie – Seite! Weitere „Wunder“ folgen natürlich auf …

 . .

Seiten 1 2 3